Vielen Dank, dass Sie sich an unseren Online Shop wenden. Der Zugang zum privaten Bereich jedes unserer Kunden, muss vor ungewolltem Zugriff bewahrt werden. Im folgenden klären wir eingehend, wie und wofür wir Ihre Daten verwenden.

1. Zugriffsdaten und Hosting

Zum Besuch unserer Webseite, brauchen Sie keine Daten zu Ihrer Person abzugeben. Wird eine Webseite aufgerufen, wird vom Webserver ein Server-Logfile gespeichert. Das geht automatisch. Dieser Log-file dokumentiert den Vorgang. Er beinhaltet einige Angaben, wie den Namen angeforderter Dateien, Ihre IP-Adresse, Uhrzeit und Datum des Abrufs, sowie Zugriffsdaten des anfragenden Providers und das Datenvolumen, das übertragen wurde.

Die Auswertung der Zugriffsdaten dient ganz allein dazu, einen störungsfreien Betrieb der Seite zu gewährleisten, sowie das Angebot zu optimieren. Laut Art.6 Abs.1S1lit.f DSGVO dürfen wir mit der, in der Abwägung überwiegenden Berechtigung unseres Interesses an einer ordnungsgemäßen Präsentation unseres Angebot , diese Auswertung praktizieren.Wir löschen spätestens sieben Tage, nachdem Sie unsere Seite verlassen haben, die, bei Ihrem Besuch der Seite, gespeicherten Daten.

Hosting Dienstleistungen durch einen Drittanbieter

Um  unserem, in der Interessenabwägung überwiegenden und somit berechtigten Interesse an einer ordnungsgemäßen Präsentation unseres Angebots, zur Umsetzung zu verhelfen, beauftragen wir einen Drittanbieter, der, mit Hilfe einer Verarbeitung der erhobenen Daten, sich um Hosting und Darstellung unserer Webseite kümmert. Die Daten, die wir im Zusammenhang mit Ihrer Aktivität auf unserer Seite und durch die Formulare des Online Shops,wie folgend beschrieben, erheben, befinden sich auf den Servern des Drittanbieters. Unten wird beschrieben, welche Daten erhoben werden.

Wir beauftragen einen Drittanbieter, der in einem Land der Europäischen Union oder im Europäischen Wirtschaftsraums registriert ist.

2. Folgend wird beschrieben

was wir mit den Daten machen, die wir zur Vertragsumsetzung brauchen und beim Anlegen eines Kundenkontos erheben, und um welche Daten es sich handelt.

Wir nutzen Daten, die sich auf Ihre Person beziehen und die Sie uns beim Anlegen eines Kundenkontos freiwillig geben, sowie die Angaben in den mit Sternchen markierten Pflichtfeldern. Die Angaben aus den Pflichtfeldern sind unabdingbar für eine reibungslose Vertragsumsetzung. Ebenfalls benötigen wir die Daten aus den Pflichtfeldern unbedingt für die Kontaktaufnahme und um ein Kundenkonto anzulegen. Ohne diese Daten ist ein Abschluss der Bestellung und die Kunden Kontoeröffnung nicht möglich. Sie können auch keine Kontaktaufnahme an uns richten. In den Eingabe Formularen finden Sie die erhobenen Daten.

Entsprechend den Vorgaben durch Art.6Abs.1S.1lit.b DSGVO arbeiten wir mit Ihren Daten, um eine korrekte Vertragsabwicklung und Bearbeitung Ihres Anliegens zu gewährleisten.Sobald der Vertrag im ganzen abgewickelt ist, und das Kundenkonto gelöscht wurde, werden die Daten bis zur Löschung nach den steuer-und handelsrechtlichen Fristen, für die Verarbeitung eingeschränkt. Es gibt gesetzliche Vorgaben, die eine weitere Datennutzung erlauben und über die wir Sie in der Datenschutzerklärung aufklären. Desweiteren besteht für uns die Möglichkeit, Daten zu nutzen, für deren Nutzung sie uns ausdrücklich berechtigt haben. Sie können zu jedem Zeitpunkt mit einer Mitteilung an unten aufgeführte Kontaktadresse oder über eine Funktion in Ihrem Kundenkonto, das Kundenkonto löschen.

3.Datenweitergabe

Die Daten, die das mit der Lieferung, der von Ihnen bestellten Ware, beauftragte Unternehmen, zur Auslieferung der Ware benötigt, erhält es von uns. Dies erlaubt Art.6 Abs.1S1lit.bDSGVO zwecks Ermöglichung der Vertragserfüllung.Ggf.erhalten von uns beauftragte Zahlungsdienstleister Daten von Ihnen. Ebenfalls können Kreditinstitute, die Sie beauftragen oder Zahlungsdienstleister, die sie zur Transaktion heranziehen, bestimmte Daten von uns erhalten. Es kann durchaus sein, dass der beauftragte Dienstleister selbst Daten von Ihnen persönlich einfordert und erhebt, wenn Sie ihn beauftragen ein Konto für Sie einzurichten. In einem solchen Fall gelten die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Finanzunternehmens.

Der Sitz des von uns beauftragten Zahlungsdienstleisters liegt außerhalb der Europäischen Union. Daten werden an dieses Unternehmen nur zum Zweck der Vertragserfüllung weitergeleitet.

Was Sie über die Weitergabe von Daten an mit dem Versand beauftragte Unternehmen wissen müssen:

Damit das mit dem Versand beauftragte Unternehmen die Lieferung ankündigen bzw abstimmen und dazu mit Ihnen in Kontakt treten kann, übermitteln wir diesem Unternehmen Ihre E Mail Adresse und Telefonnummer. Das machen wir allerdings nur, wenn Sie uns dies ausdrücklich erlauben, damit wir uns im Rahmen der gesetzlichen Vorgabe des Art.6 Abs.1S1lit.a DSGVO bewegen.

Jederzeit ist ein Widerruf der Genehmigung zur Weitergabe der betroffenen Daten möglich. Sie können dies bei der unten aufgeführten Adresse oder beim Versandunternehmen selbst tun. Wir behalten uns nur vor, die betroffenen Daten weiterzuverwenden, wenn es dafür eine gesetzliche Legitimation gibt. Ansonsten löschen wir die betroffenen Daten, sofern Sie uns nicht ausdrücklich erlaubten sie weiter zu verwenden.

Adresse HL

DPD

4. Verbindung zu Trusted Shops Trust Badge

Um die abgegebenen Bewertungen,Trusted Shop Produktangebote dem Käufer nach einer Bestellungen und natürlich unser Ģütesiegel als Trusted Shop anzuzeigen ist in unserer Seite das Trusted Shops Trustbadge integriert. Der Art.6Abs.1S.1lit.fDSGVO gewährt uns nach Abwägung der Interessen und der Festellung unseres überwiegenden Interesses an einer optimalen Vermarktung die Einbindung des Trusted Shop. Uns werden Trustbadge und die davon beworbenen Dienste, von Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15c, 50823 Köln angeboten. Abrufe des Trustbadge werden vom Webserver dokumentiert. Des Weiteren werden vom Webserver in einem Server-Logfile IP-Adresse, Zeit Datum, Größe der Datenübertragung und Zugriffsdaten vom anfragenden Provider gespeichert.

5.Webanalyse und Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies,zum einen zu Marktforschungszwecken, zum anderen zur besseren Nutzung von einigen Funktionen, zur Präsentation bestimmter Produkte und um unsere Webseite zu optimieren.

Nach der Interessenabwägung gestattet uns dies,aufgrund des Überwiegend unseres Interesses, der Art.6 Abs.1.S.1 lit.f DSGVO zwecks Optimierung der Präsentation unseres Angebots. Auf Ihrem Endgerät werden diese Cookies ohne Ihr zutun, gespeichert. Nicht alle Cookies werden gelöscht, wenn Sie Ihren Browser schließen. Die verbleibenden, sog. persistenten Cookies dienen dazu, Ihren Browser bei der nächsten Bestellung bzw Kontaktaufnahme wiederzuerkennen. Bitte entnehmen Sie Ihrem Webbrowser, wie lange die Cookies gespeichert werden. Sie können Cookies generell oder teilweise, je nach Einzelfall ablehnen. Sie können sowie sich über das Setzen von Cookies informieren lassen. Dazu müssen Sie ihren Browser entsprechend einstellen. Die Verwaltung von Cookies differiert entsprechend unterschiedlichen Browser Fabrikaten. Lesen Sie das Hilfemenü Ihres Browsers, wenn Sie Fragen zur Änderung der Cookie Einstellungen haben.

Sie finden diese unter nachstehenden Links:
Internet Explorer™: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies
Safari™: https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE
Chrome™: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647
Firefox™: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Opera™ : http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html

Es kann zu Störungen bei der Funktion unserer Website kommen in dem Fall, dass Cookies abgelehnt werden.

Webanalyse unter Verwendung von Google(Universal)Analytics

Google LLC(www.google.de) hat einen Webanalysedienst namens Google(Universal)Analytics. Zur Webseitenanalyse verwendet unsere Seite diesen Dienst. Nach Interessenabwägung gestattet uns dies Art.6Abs.1S.1lit.f DSGVO aufgrund des Überwiegens unseres Interesses an der Optimierung unserer Präsentation unserer Produkte. Sie ermöglichen mit Ihrer Nutzung der Seite, Google Analytics mit Hilfe von unterschiedlichen Methoden z.B.von Cookies das Benutzerverhalten zu analysieren. Die Erhebung der Daten über Ihr Nutzerverhalten erfolgt automatisch und werden in der Regel an einen Server  von Google in den Vereinigten Staaten übermittelt, wo sie gespeichert werden. Die IP-Anonymisierung wird auf dieser Webseite aktiviert. Hierbei wird die IP-Adresse gekürzt, bevor sie innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen oder innerhalb anderer Vertragsstaaten des Abkommens über den europäischen Wirtschaftsraumes versendet wird. Ausnahmen gibt es, bei denen die volle IP-Adresse in die Vereinigten Staaten an einen Server von Google übermittelt und dort dann geķürzt wird. Grundsätzlich wird Ihre IP-Adresse, die von Google Analytics von Ihrem Browser an den Google Server übermittelt wurde, nicht mit anderen Daten, die Google besitzt, kombiniert. Wenn wir den Einsatz von Google Analytics beenden, werden auch die Daten gelöscht, die erhoben wurden.

Google LLC hat ihren Hauptsitz in den Vereinigten Staaten.Die Zertifizierung läuft unter EU- US- Privacy Shield.

Hier klicken um ein aktuelles Zertifikat einzusehen.

Die Europäische Kommission, die mit den Vereinigten Staaten dieses EU- US-Privacy Abkommen geschlossen hat, hat ein ausreichenden Datenschutz für, unter diesem Abkommen zertifizierte Unternehmen, festgeschrieben.

Wenn Sie unter dem Link http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de das verfügbare Plugin herunterladen und installieren,  können Sie die Erfassung von Daten, die von Cookies erzeugt werden sowie die Übertragung Ihrer IP-Adresse  oder die Erfassung der Daten, die Informationen über Ihre Nutzung der Webseite beinhalten, und die Verwertung dieser Daten durch Google, für die Zukunft unterbinden.

Sie können aber auch auf diesen Link klicken und damit unterbinden, dass Google Analytics Daten auf dieser,von Ihnen besuchten Seite erfasst.

Wenn Sie das Tun, wird auf Ihrem Endgerät ein Opt-Out-Cookie abgelegt. Sie müssen den Link abermals anklicken, für den Fall, dass Sie Ihre Cookies löschen wollen.

7. Recht auf Löschung

– Löschungspflicht

Sie können von uns verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

(1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

(2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

(3) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

(4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

(5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.

(6) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

– Information an Dritte

Haben wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um die für die Datenverarbeitung Verantwortlichen, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

  1. c) Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

(1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

(2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem wir unterliegen, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde;

(3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;

(4) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder

(5) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.


********************************************************************
Widerspruchsrecht
Soweit wir zur Wahrung unserer im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden berechtigten Interessen personenbezogene Daten wie oben erläutert verarbeiten, können Sie dieser Verarbeitung mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Erfolgt die Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings, können Sie dieses Recht jederzeit wie oben beschrieben ausüben. Soweit die Verarbeitung zu anderen Zwecken erfolgt, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht nur bei Vorliegen von Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, zu.

Nach Ausübung Ihres Widerspruchsrechts werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter zu diesen Zwecken verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Dies gilt nicht, wenn die Verarbeitung zu Zwecken des Direktmarketings erfolgt. Dann werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht weiter zu diesem Zweck verarbeiten.

 

Widerspruchsrecht

Sie können der Verarbeitung der Daten, die sich auf Ihre Person beziehen, so wie wir es oben ausgeführt haben, widersprechen. Der Wirkung des Widerspruchs greift für die Zukunft. Er ist auch wirksam, obwohl nach einer Abwägung der Interessen unser Interesse Ihre Daten zu verarbeiten, überwiegen sollte. Verwenden wir Ihre Daten zur Direktvermarktung, steht es Ihnen zu, jederzeit das Widerspruchsrecht zu nutzen. Verfolgen wir andere Zwecke mit der Verwendung Ihrer Daten, sind Sie verpflichtet, falls Sie einer Verarbeitung wirksam widersprechen wollen, Gründe anzugeben, die durch Ihre persönliche Situation eine Wirksamkeit eines Widerspruchs erwirken.

Wenn Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, nutzen wir Ihre Daten  nicht weiter zur Verarbeitung. Falls wir sie doch noch weiter verarbeiten, müssen Gründe vorliegen, die ein zu  schützendes Recht an der Datenverarbeitung anzeigen, die schwerer wiegen, als ihr Recht und Interesse an der Durchsetzung und Freiheit des Widerspruches.

Zur Zwecken der direkten Vermarktung allerdings, werden wir Ihre Daten nicht mehr nutzen.
********************************************************************